Lacroix „Markklöschensuppe Mariage“ (Neue Rezeptur)

Lacroix "Markklöschensuppe Mariage"

Was ist denn da drin verendet?


Ah! So eine heiße Suppe tut wirklich gut an einem ungemütlichen Herbsttag. Wenn Sie dann auch noch lecker schmecken würde… Doch Lacroix wollte mir diesen Gefallen heute leider nicht tun. Den vom Cover versprochenen „kulinarische Höhepunkt des Tages“ erleben wohl nur auserwählte Genießer. Mich als Geschmacksanfänger jedenfalls ekelt leider der Gesamteindruck des glitschigen Knetbällchens mit einem Schluck warmem Wasser in meinem Mund. Vielleicht hat Lacroix auch einfach -ausgerechnet meiner Dose!- Salz und Paniermehl vergessen (kann ja mal vorkommen)? Wenn „wie selbst gekocht“ tatsächlich so schmeckt, greife ich zukünftig gerne wieder zum Glutamat-Bausatz. Lacroix: Zero Points!

Advertisements

Über Markus Karg

Java Guru with +30 years of experience in professional software development. I travelled the whole world of IT, starting from Sinclair's great ZX Spectrum 48K, Commodore's 4040, over S/370, PCs since legendary XT, CP/M, VM/ESA, DOS, Windows (remember 3.1?), OS/2 WARP, Linux to Android and iOS... and still coding is my passion, and Java is my favourite drug!
Dieser Beitrag wurde unter Dosenfutter, Suppe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s